LED Kravatte

Bisher war die kabellose Steuerung einer Licht- und Ton-Anlage durch die Schauspieler selbst nur mit dem VNS-System von David Rokeby möglich. (Bruno Spoerri setzt dieses System virtuos ein.)

Moderne hochkompakte 9 D-Sensoren lieferen die statischen, dynamischen und magnetischen Werte in X/Y/Z-Achse. (Also wo, in welcher Höhe befindet sich der Schauspieler/Tänzer, in welche Himmelsrichtung hat er sich gedreht, macht er Gesten, hüpft er, nickt er mit dem Kopf usw)

Integriert man diese Sensoren mit einem Transmitter zusammen in ein LED-Kostüm, resultieren nahezu unbegrenzte Möglichkeiten: Je nach Position auf der Bühne steuern die Schauspieler andere Scheinwerfer, die eine Schauspielerin steuert beispielsweise die Farbe Rot, die andere Blau. Die LEDs der Kostüme korrespondieren mit den Effekten und Lichtstimmungen. Kleinste Gesten werden ins Gigantische umgesetzt.

Umgekehrt kann der Techniker Befehle senden, welche Presets in den Kostümen abrufen oder die LEDs sogar direkt ansteuern. Ein menschlicher Video-Screen – auch aus mehreren Schauspielern bestehend – ist machbar.

Ein kleines Video einer interaktiven Kravatte dazu: